CH-Kultur pur - das Neuste aus der Schweiz

bubennacht


Mit heissem Bubensound in den Herbst
 
 
Die Geschichte der "Bubennacht" im Du Theatre Bern, die auch am 13.September wie die letzten vier Jahre wieder ausverkauft sein wird, wenn der Stargast aus Barcelona José Galisto auflegt, ist auch die Geschichte des erfolgreichen Lebens von seinem Erfinder DJ David Merick. Der heute 32jährige angehende Professor der Chemie in Basel tanzte als Jugendlicher Breakdance in der Bundestadt, wechselte in seinem Chicagojahr zum House und lebte sein Schwulsein aus. Zehn Jahre legte er Platten als DJ auf, machte sich einen Namen, weil er ein Flair für schweisstreibende Black Music hatte und wagte 2004 den Schritt zum Veranstalter, lancierte die "Bubennacht" Reihe, die dank sexy Werbung, viel muskulöser Männerkörper von den Tänzern und im Publikum im engen Ambiente des Berner Lokal schnell national bekannt wurde, auch weil Frauen im Publikum erwünscht waren. Und wo gibt es schon einen Ort in Bern, wo Männer mit rosa Blick soviel Aufmerksamkeit von allen Seiten bekommen, wie bei David Mericks Disco, das ist Chemie pur für den Kampf um Anerkennung im Alltag.
www.buben.ch       
 

juergkilchherr am 16.7.08 20:26

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL