CH-Kultur pur - das Neuste aus der Schweiz

Oliver Kehrli - We Meitschi Buebe- CD

Eine Hüne mit Stimme zu Zeit
Stress oder auf gut Berndeutsch "äs gspräng" mag Oliver Kehrli nicht. Mag sein, dass deshalb seine Karriere als Sportler und Primarlehrer nie vorwärts kam. Aber wer sich Zeit nimmt, kann als Chansonier Grosses vollbringen und das ist das Debut  "We Meitschi Buebe..". Für den Vater des Berner Chansons Jacob Stückelberger ein Grund sich zu freuen, verfolgt doch der Hüne Oli Kehrli ganz in der Tradition der Berner Troubadours das Skizzieren des Alltags in den Gassen der Bundesstadt. Die Liebe zur Heimatstadt, seinem Fussballclub YB für den als Barkeeper im BSC arbeitet und natürlich die zur Frauenwelt sind Fixpunkte der Platte. Bei jedem Konzert geht ein Rauen durch die Zuschauerinnenreihen, wenn Olis gutes Aussehen für ebensoviel Aussehen sorgt wie seine romatischen, leidenschaftlichen und auch provozierende Gedankenspiele. Gewöhnungsbedürfig ist Oli Kehrlis sehr genaue Aussprache, die oft wie ein Befehl tönt, aber nur Aufmerksamkeit einfordert. Den die Konzerte rund um das Gitarrenspiel Kehrlis und seines Kontrabassisten Tevfik Kuyas sind schlicht. Das Wort trägt den Raum und es trägt auch dieses Debut über 25 Lieder, die nie langweilig sind, viel Berner Leben enthalten und doch den Schweizer in seiner Mittelmässigkeit zwischen dem zu schnellen modernen Leben und Tradition widerspiegeln mit dem Wortschatz am Puls der Zeit. www.olikehrli.ch

juerg kilchherr am 26.7.10 16:06

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL