CH-Kultur pur - das Neuste aus der Schweiz

webba - uswärts

Auf zu neuen Ufern
Wie einer aus dem Weltraum Gelandeter steht Webba auf dem neuen Album “Uswärts” vor einer Grossstadt auf der Erde (!) und die kämpferische Pose seines eher schmächtigen Körpers will sagen, auch im 13. Jahr seiner Karriere will es der Berner Rapper nochmals wissen. Begann er als Human-Beatboxer sind heute Dupsteps und DnB Einflüsse seine Stärken. Mit einer ganzen Schar von Gastmusiker von den Steff la Chefe und Baze die bekanntesten sind, versucht Webba auf den ausgelutschten HipHop-Pfaden Neues zu schaffen. Sein Ausbruch aus den Pfaden ist sehr spacy und die harten Beats peitschen durch ein Album, das versucht die männlichen harten Seiten mit leichten Songs auszubalancieren. Das zweite Album des Berners ist eine Bestätigung des SwissHipHopAwards 2011 als bester Produzent, bietet interessante Effekte und mit Dupstep wenigstens eine Neuerung, während die Raps Mittelmass bleiben und Webba kein besondere Stimme hat im Gegensatz zu seinen Gastrapper, um seine Erkenntnis über sein Leben weiterzugeben.
www.webba.ch

juerg kilchherr am 2.1.12 09:45

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL