CH-Kultur pur - das Neuste aus der Schweiz

Weil der Winter nicht kommt - ab an die Ferienmessen Bern, Zürich oder St. Gallen

Weil der Winter nicht kommt - ab an die Ferienmessen Bern, Zürich oder St. Gallen Weihnachten bei zehn Grad, ein Winter ohne Schnee und viele schlechte Tagesnachrichten, da kommen die Ferienmessen in drei Schweizer Städten gerade richtig. Am 14. Januar öffnet die erste Ferienmesse ihre Tore in Bern. Was sie alles für die schönsten Wochen des Jahres bereithält, weiss Luisa Forster von Agentur Haut und Pressesprecherin der Messe:Am kommenden Wochenende öffnet in Bern die Ferienmesse, Zürich und St, Gallen werden folgen. Welche Höhepunkte und Aspekte hält die Messe ab dem 14.1 in Bern bereit?Der grösste Höhepunkt ist unser Sonderthema «Fokus Mittelmeer» Hier präsentieren sich verschiedene Ländervertretungen und spezialisierte Touroperators. Dazu gibt es einen mediterranen Markt in der Eingangshalle der Messe mit diversen Spezialitäten. Und die Piazza Mediterrana lädt die Messebesucher zu einer Verschnaufpause vom Messetrubel ein - Gelati inklusive.Daneben gibt es wie in den vergangenen Jahren eine breite Palette an Reisevorträgen (über 200) aus der ganzen Welt und eine Ausstellung von wunderbaren Bildern des Schweizer Landschaftsfotografen Patrick Loertscher. Die Sonderschau Busreisen zeigt 13 Reisebusse vor Ort, direkt zum Testen. Und ebenfalls schon fast traditionell findet die Live-Übertragung des Lauberhornrennens ins Wengen statt.Seit der letzten Messe hat sich die Welt verändert, ist wie kürzlich mit dem IS-Anschlag auf ein Hotel in Hurghada unberechenbar geworden. Wie reagieren die Ferienanbieter darauf?Die Touroperators stehen in engem Kontakt zum Agenten vor Ort und überprüfen die Situation laufend. Zudem halten sie sich an Empfehlungen vom EDA und stehen auch mit diesem in engem Kontakt. Spitzt sich die Situation zu, können bestehende Gäste umbuchen oder gar annullierten und auch Charterrotationen an diese Destinationen werden eingestellt.Die Schweizer lieben Thailand. Kann eine Ferienmesse den Geschmack ändern und welche Region der Welt sind am kommen?a) Den Geschmack komplett ändern vielleicht nicht - das ist auch nicht unser Ziel. Aber einer Ferienmesse gelingt es mit Sicherheit, dem Publikum neue Ideen für eine nächste Reise zu geben, sozusagen den Reisehorizont zu erweitern. Beim Flanieren durch die Messe stösst man sicherlich auf Aussteller/Destinationen, für welche man sich bisher nicht interessiert hat - und plötzlich, wenn man sie vor Augen hat und Informationen aus erster Hand bekommt, eröffnet sich eine neue Option.b) Dies ist immer schwierig zu sagen. Im Trend liegt sicherlich Kuba - was kommt, wird sich bestimmt an der Ferienmesse Bern abzeichnen. Activplus ist ein realtiv neuer Aspekt der Messe, was zeigt er?activPLUS ist die Parallelmesse zur Ferienmesse Bern. Eine Messe, die sich auf ein aktives und älteres Publikum 50+ spezialisiert. Dabei dreht sich alles um die Themen Gesundheit, Freizeit und Alter. Der activPLUS Parcours führt mit acht Posten auf spielerische Weise durch die Messe. Informative Vorträge, zum Beispiel rund um die Berner Wanderwege oder zur Chinesischen Medizin, gibt es im activPLUS Forum. Zu den Ausstellern gehören dieses Jahr unter anderen die die Pro Senectute Kanton Bern, welche sich mit dem Internetzugang im Alter auseinandersetzt, oder die Krebsliga.Die Kunstausstellung an der MesseEinen besonderen Aspekt der Ferienmesse Bern ist dieses Jahr die Ausstellung des bedeutesten Landschaftsfotografen der Schweiz Patrik Loertscher aus Heiden, Appenzell. Mit seiner Panoramakamera und einem Blick für die Wunder der Erde hat er Fotos über die Seele einer Landschaft gemacht, die nicht nur Auszeichnungen nach sich zogen sondern vor allem zum Träumen und Stauen verleiten und Lust machen für die nächste Reise. Er wird mit seinem Verlag vor Ort sein auf einer Fläche von 180 Metern, Ausserdem zeichnet er sein Buch "Reise mit dem Licht". und spricht bei den Vorträgen über die Entstehung der Bilder des Buches.Patrick LoertscherFerienmesse14.1.-17.1.16 Ferienmesse Bern28.1.-31.1.16 Fespo Messe Zürich12.2.-14.2.16 Ferienmesse St. Gallen

juerg kilchherr am 11.1.16 18:48

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL