CH-Kultur pur - das Neuste aus der Schweiz

Meilewyt und doch so nah - Jill alias Jackie Leuenberger zeigt Burgdorf

Jahrelang war die Sängerin Jackie Leuenberger aus Burgdorf mit Band unterwegs. Am 2. Apri hat sie zusammen mit Steve Werle, Christoph Jakob als Trio " Jill" mit ihrem Debut "Meilewyt" in der Alte Moschti in Mühlethurnen Plattentaufe. Auf einem Spaziergang durch ihre Heimat sprach sie über den Neuanfang und gab Einblick in ihr Leben abseits der Bühne.Ostern als christliches Fest ist vorbei, Sänger Roger Ciccero starb an einem Hirnschlag. Machst Du Dir Gedanken über das was kommt, wenn man plötzlich meilenweit weg ist und den Himmel berührt?Wir sind ja hier am Fluss Emme, wo ich gerne joggen gehe, um den Kopf zu lüften und gerade in letzter Zeit mache ich mir Gedanken über das Leben nach dem Tod. Ich brauche auch nach der Arbeit im Büro am PC viel Zeit für mich und die Bewegung. Nach dem Ende meiner 15-jährigen Ehe dauerte es seit der letzten Cd vier Jahre bis zum Debut mit Jill. Ich musste mich neu orientieren im Leben, habe nun eine 70% Stelle und weniger Zeit für die Musik. Doch die Leidenschaft ist immer noch gross und allgemein geniesse ich das Leben bewusster. Ich liebe die Emme, die auch bis zu meinem Haus in Bätterkinden fliesst und ein guter Rückzugsort ist.Jackie Leuenberger aus Burgdorf, Steve Werle aus Däniken und Christoph Jakob aus Thun, ihr seit "Jill" seit letztem Jahr, aber kennen tut ich euch schon lang und hattet auch schon früher zusammen musiziert.Warum kommt den erst jetzt das Debut "Meilewyt"?Du siehst, auch an meinem Arbeitsplatz am Empfang von Hälg Facilty Managment AG liegt das Debut auf. Die zwei Männer sind Mitglieder meiner Band, die momentan etwas schläft. Mit den zwei habe ich 2010 als Trio für World Vision vor 150 Besucher ein Akustikkonzert gespielt und es hatte das gewisse Etwas, kam super beim Publikum an. Ich fühlte mich beim Trio sehr wohl und es ist leichter an Konzerte zu kommen als mit der Band. Ich bin immer noch die Singer/Songwriterin und die Männer unterstützt mich gesanglich.Burgdorf ist Deine Heimat, einer der Sponsoren der CD, aber ist es auch Inspiration oder musst Du weggehen, um zu schreiben?Der Platz wie hier vor der Musikschule liebe ich wie viele andere Plätze und die Altstadt. Ich gehe zwar auf Reisen, aber meine Geschichten passieren, da wo ich bin. Ich nehme Gesprächsfetzen auf, alles geht durch den Jackiefilter. Fast alle Songs, die ich schreibe, haben einen persönlichen Bezug.Produziert wurde das neue Album von Dave Demuth, an der musikalischen Umsetzung halfen Grössen wie Florian Sitzmann von den Söhnen Mannheims oder Dave Mette, Drummer bei Philipp Poisel mit. Wie kamst Du als Sängerin aus der Provinz zu diesen Leuten und wie war die Zusammenarbeit?Vor langer Zeit hörte ich Dave Demuth mal an einem Konzert hier und es blieb mir in guter Erinnerung. Nun ist er ein junger Produzent mit Spass an der Arbeit, der wiederum mit Florian Sitzmann bekannt ist. Du siehst, in unser Branche kennt jeder irgendwie jeden. Jedenfalls war der Pianist von den Söhnen Mannheims, der in der Nähe des deutschen Studios, wo wir die Scheibe aufnahmen, wohnt, sofort dabei und er wie alle anderen Beteiligten brachten einen frischen Wind in die Aufnahmen und ihre Inspiration mit. Die Musikindustrie liegt am Boden, alle klauen die Songs im Internet wie Diebe, die Einnahmen fehlen. Doch Du hast für das Debut Ideen wie Du es an den Mann bringen willst?Im Cafe Ono in der Altstadt, wo wir gerade sitzen, nehme ich gerne einen Cafe. Nun am Boden tönt so negativ. Klar die Musikindustrie verändert sich und es ist für den Künstler eine neue Herausforderung. Dank Crowdfunding, Kultursponsoring und den Vorverkäufen gelang es uns die Produktionskosten von 30 000 Franken zu 50% zu denken.Wir machen auch Wohnzimmerkonzerte als Promo in der ganzen Schweiz. Jeder kann uns buchen, er muss nur 20 Leute einladen, ein Wohnzimmer oder einen Raum zur Verfügung stellen und wir spielen für die Kolllekte. Das ermöglicht uns einen direkteren Kontakt zum Publikum und wir können so auch in abgelegeneren Orte spielen.Jackie Langenegger ist nicht nur eine öffentliche Person sondern auch eine die Freizeit und Hobbies hat, welche?Wenn die Sonne lacht wie heute nah des Schlosses gehe ich gerne mit Freunden wandern oder besuche Konzerte, das Kino. Ich bin ein Beziehungsmensch, der auch gerne einlädt und im Betty Bossi Kochbuch Neues ausprobiert für ein 5 Gang Menu. Danach ist Joggen angesagt.

juerg kilchherr am 31.3.16 15:13

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL