CH-Kultur pur - das Neuste aus der Schweiz

Juraya-Altrocker voll im Schuss

Rock and Roll im Blut


Die vier Männer von Juraya könnten die Väter der Musicstars-Möchtegernstars sein. Ihre Gesichter erzählen von dem einen oder anderen Jahrzehnt im Rockgeschäft mit Bands wie Shakra und Up in Smoke. Jetzt wollen die Rocker aus Bern  mit Juraya eine Neuanfang machen. Der erste Ton ihres Debüts mit dem Titel  Amazing Way tönt an, dass Peter Wiedmer (Vocals), Gian Carlos Monn (Guitars), Juerg Bill (Bass) und Thomas Waelti (Drums) den Appetit auf melodiösen Hardrock nicht verloren haben. Voll draufdrücken und geradeaus durch die Mitte, lautet ihr Motto. Dank einem gekonnten Gitarrenspiel werden Juraya damit manches Festival im Sommer in Fahrt bringen. Ihre Anleihen an den Stationrock der 80er Jahre ist unverkennbar und man könnte den Männern vorwerfen, kein Ohr für moderne Einflüsse zu haben. Doch die ehrliche Ansicht von Juraya ist es mit energiereichen Rocknummern, eingängigen Melodien direkt und mit viel Dräck machen Freitagabend in einem Pub zu Sause mit Rock and Roll zu machen. Und das war immer die Absicht dieser Art von Musik, den Alltag vergessen und Spass haben.

juergkilchherr am 23.2.07 18:58

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL