CH-Kultur pur - das Neuste aus der Schweiz

shnit-kurzfilmfestival bern 2007

Shnit –
das Kurzfilmfestival in neuem Kleid
Zum 5jährigen Jubiläum des Kurzfilmfestivals Shnit vom 17. bis 21.Oktober gibt es interessante Neuigkeiten. Erstmals gastieren die Slam-Movie-Night, die Berliner Organisatoren der Filmkaraoke-Weltmeisterschaft "remake:movieoke" und das Australische Kurzfilm-festival ‚In the Realm of Senses’ in Bern. Auch das CH-Fenster und die Berner Platte erscheinen in neuem Kleid. Zudem erwartet die Besucher eine weitere Innovation – die shnit-Soirée-Valiant moderiert von Comedy-Newcomer Fabian Unteregger, der Stimmimitator, Vize-Schweizermeister im Theatersport und ETH-Absolvent zugleich ist. Damit nicht genug, denn es erwarten die Gäste noch weitere exklusive Überraschungen: so können sich zum Beispiel die ganz kleinen Gäste in den Blocks der Zauberla-terne von der Welt der Kurzfilme verzaubern lassen. Auch die Kinemathek Lichtspiel öffnet dieses Jahr zum ersten Mal für shnit ihre Schatztruhe und präsentiert Fundstücke und Filmperlen aus den 50er bis 70er Jahren. Auch wird shnit 07 interaktiver denn je. Zum ersten Mal wird der Wettbewerb RealTime durchgeführt: Drei FilmemacherInnen verfilmen ein und dieselbe Textvorlage von Pedro Lenz. Das Publikum ist von der ersten Klappe bis zum Abspann hautnah dabei, denn die Filme werden während des Festivals auf dem Festivalgelände gedreht. Zudem können Filminteressierte während des Festivals Workshops (Drehbuch und Digital Publishing) besuchen und an ihren filmerischen Fähigkeiten schleifen. Das Shnit findet in der Aula des PROGRs, sowie in den Kinos Cinemastar und City 2 statt.

juerg kilchherr am 4.9.07 17:13

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


mike (11.9.07 08:25)
Na da erwartet uns ja ein richtiges Festival in Bern! Danke fürs Posten und Weitersagen!! bis dann. mike