CH-Kultur pur - das Neuste aus der Schweiz

Jones - stay for a while

Jones -Soulful Selfmademan
Eigentlich ist der 26jährige Jonas Zahnd alias Jones ein Stubenhocker, weil er auch für seinen Zweitling "Stay for a while" ein Jahr in seiner Berner Einzimmerwohnung stundenlang an Grooves, Hooklines und Harmonien tüftelte, die wiederum beweisen, wie talentiert der Allrounder, der auch gerne alle Instrumente selber einspielt, ist. Zwar ist auch Jones Soul die Kopie des Bestehenden, doch das ist heute alle Popmusik. Auf der Ballade "How could I" lässt er die Pudd Daddy Muse Cheri Dennis als Gastsängerin, doch das Knistern zwischen den Geschlechtern findet nicht statt, es wird nebeneinander gesungen. Der Rest, da ist Jones wieder alleine Herr auf der Bühne, pendelt zwischen Funk und Soul mit teilweisen markanten Gittareneinsätzen hin und her, ergibt eine ausgewogene Klangwelt und Leichtigkeit, von einem Mann mit einer grossen Liebe im Leben, der Soulmusik. Jones ist die Alternative für das Jahr ohne Seven, der ein Album ohne Hänger produziert, aber weniger Charisma und zeitgemässe Inspiration als der Aargauer hat. www.jonesmusic.ch

juerg kilchherr am 3.4.08 13:34

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL