CH-Kultur pur - das Neuste aus der Schweiz

sad- play-berner produzent

Eine Spielwiese mit Schweizer Musiker
 
Wie bereits beim Debut ist es auch auf der zweiten Schreibe "Play" vom Berner Musiker SAD so: Der Musiker und Medienkünstler ist das Hirn, die Show machen siebenzehn Sänger aus der Schweizer Musikszene, die von Stress über Seven bis Philipp Frankhausern reichen. Der Zusammenarbeit mit verschiedenen Künstler aus Rap, Rock und Alternativ wird ein urbaner Sound mit markanten Rockgitarren beigemischt unterbrochen von zwei souligen Tracks. Das Außergewöhnliche des Albums ist nicht nur der Zusammenschluss genannter Größen mit SAD sondern auch das Treffen von Sängern aus unterschiedlichen Lagern wie beispielsweise Gimma mit Chris Wicky von Favez beim Song "das leera Huus". Die generationsübergreifenden Begegnungen sind oft gelungen und "Play" wirkt von A bis Z lebendig, zeigt auf, dass Schweizer Musiker dank SAD keine Angst haben vor Berührungen auf fremden Terrain, wenn man auch spürt, dass hier Sänger Fremdmaterial interpretieren und eben mal schnell im Studio vorbeischauten. Der Produzent SAD hat mit "Play" ein grooviges Album erdacht, dass sehr angestrengt und kalkuliert wirkt und auch Füllmaterial enthält. www.sadmusiq.ch

juerg kilchherr am 12.4.08 16:28

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL