CH-Kultur pur - das Neuste aus der Schweiz

aarefeld - thuner band

Thunliebe in Musik und mehr


Der Sänger Joel Stadler und seine vier Aarefeld-Mitmusiker drücken ihre Liebe zu Thun mit den Worten Robert Walser aus, der sagte: Der See ist noch einmal so schön und der Himmel noch dreimal so schön". Zu den Heimatgefühlen, zu denen auf der neuen Scheibe zwölf Songs von den Sehnsüchten und Problemen von jungen Erwachsenen sich gesellen, kommt für die Band eine Liebe zum Fussball und dem FC Thun hinzu, die auch nach den Skandalen intakt ist. Beim Konzert am 15. Juni auf der Fanmeile wird der Gesang Joel Stalders sicher wie auf dem Album bei den ruhigen Liedern die Damen entzücken. Sobalds rockiger wird, ist die sanfte monotone Stimme fehl am Platz und kann sich nur dank der Hilfe der Backgroudsänger Anicia Rütti vor dem Untergang retten. Mit einigen Sprechgesangpassagen und der lockeren Herangehensweise ist das Cliché nach einer ewigen Wiederholung der Mundartrocker zwar etwas entkräftet. Doch die grossen Gefühle stellen sich auch bei Aarefeld nicht mehr ein. Da mag das gute Songmaterial und die Harmonie in der 2005 gegründeten Band noch so gut sein, nicht für mehr als die Provinzbandsein reicht es nicht.
www.aarefeld.ch

juerg kilchherr am 14.4.08 17:05

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL