CH-Kultur pur - das Neuste aus der Schweiz

samuarai & p.moos-swiss made


Rap gegen Clichés, nicht ganz!
Wenn im Vorfeld der Euro 08 die Schweiz wieder mit den Alpen und Schockolade wirbt und Hollywood den Wilhelm Tell verfilmen will, sagt das nichts über den heutigen Zustand des Landes aus. Dafür gibt es "Swiss made", die erste Scheibe der Rapper Samurai & P.Moos, die ihre Freundschaft nun ins Studio trugen und vierzehn Clubkracher mit harten Beats und ebensolchen Reimen über das Strassenleben in Zürch produzierten mit Hilfe des Ex-Freundeskreis Mannes Tommy W und einer Reihe Gäste wie den Berner Baze. Die Samples wurden im Hinblick auf ein Tanzen ohne Ende im Club ausgesucht und mit Synthesizer und Instrumenten ergänzt. Jeder Tracks markiert den Macker, der auf direkte Art und Weise wie es sich für eine Zürcher Schnure gehört, die Politik der SVP zerzaust. Doch den Höhepunkt des Albums gibt das Männerduo in "Lah mi flüge" an Emel ab, die mit ihrer butterweichen Stimme für wenige Minuten dem Album Seele einhaucht, bevor Samurai & P. Moos sich bei den Fussballfans mit "Mach es Goal" ein Stück Schweiz im Sommer 08 abschneiden.
www.myspace.com/pmoos


juerg kilchherr am 10.5.08 11:06

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL