CH-Kultur pur - das Neuste aus der Schweiz

stefan heimoz - gueti zyt


Nachdenkliches, doch im Herzen jung
 
Mit "Gueti Zyt" schiebt der Primarlehrer und Liedermacher aus dem Scharnachtal an der Kander im Berner Oberland dem Erstling 14 Lieder nach, die in ihrer Art wieder Witz, Ironie, Doppelbödigkeit aber auch viel Nachdenkliches enthalten und er ist sich nicht ganz sicher, ob dies nun zu ihm passt, fragt er doch gleich zu Beginn, ob er als bald 40jähriger bald ein alter Sack sei? Die klare Stimme sinnt dieses Mal merklich mehr über die Sinnfragen nach und die Sehnsucht nach Liebe und Wohlgefallen nimmt zu den Gitarrenklänge überhand, dass es dem Hörer etwas schwermütig wird. Doch mit "D'Kunst vor Politik" und anderen Liedern kommen auch bissige Kommentare vom Mann mit dem kugelrunden Kopf diesmal an der E-Gitarre. Die ausgeklügelten Melodien wie der "Raucherblues" sind das Plus dieser Scheibe, die von den Texten her oft zu "heimelig" daherkommt. Doch Liedermacher sind am besten live, wenn sie mit dem Publikum spielen, Aktuelles aufnehmen und so mit vielen Lachern neben dem Nachdenklichen für eine gute Zeit sorgen. www.stefanheimoz.ch
  

juergkilchherr am 14.7.08 14:53

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL