CH-Kultur pur - das Neuste aus der Schweiz

Aloan - better in springtime- neue genfer band

Genfer Band Aloan auf Erfolgskurs
Den 19. Juli werden Aloan aus Genf nicht so schnell vergessen. Aus Frankreich kommend, wo sie neben Belgien grosse Hallen fühlen und im Vorprogramm der Blue Man Group auftraten, verlieh ihnen die Suisastiftung für Musik den Newcomer Award 08, dann das Trendmagazininterview und nachts um zwei Uhr mussten sie auch noch auf dem Berner Gurten neunzig Minuten rocken. Rocken ist eigentlich das falsche Wort, aber Trip-Hop will Sängerin Lyn m auch nicht mehr hören, obwohl Bandgründer Sebastien von Roth offen zugibt, dass seine Jugendhelden Portishead grossen Einfluss auf seine Klangmusik hatten, den Aloan machen wie die Engländer mit Musik imaginäre Filme. Die düsteren Klänge zu den literarischen Texten von Lyn M mit viel Zerbrechlichkeit vorgetragen und gehaubt in den oberen Okatven, erzählen Schicksalgeschichten, im Hintergrund schleppt der Flow vor sich hin, da rumpeln Snearddrums, Moog-Synthesizer und verführen Streicher.
Granite ist das dritte Mitglied der Genfer Band und spielte früher Freestyle. Sein Faible für Hip-Hop und das schnelle Schreiben von Texten gaben Aloan auf der dritten Scheibe "Better in Springtime" wieder eine neue Note und so tönt das Album sehr verschieden und voller Klangexperimente für eine internationale Karriere wie geschaffen. www.aloan.ch

juerg kilchherr am 19.7.08 23:26

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL