CH-Kultur pur - das Neuste aus der Schweiz

Songreiter - 1000 Bärge

Stimmenakkrobaten mit neuer Nationalhyme

Bei mehrstimmigen Kleingruppen hatten die Berner immer einen Trumpf in der Hand, der mit Peter, Sue und Marc früher und heute mit Bagatello den Menschen Harmonie pur auf den Plattenteller zauberte. Nun kommen drei Männer aus dem Berner Oberland in der Gegend Riechenbachs und versetzten als Songreiter den Hörer in einen positiven Tenor-Terror im Dreierpack mit dem Debut " 1000 Bärge".Das Simmental aus dem die Sänger und Musiker Reto Abegglen, Cyrill Zumbrunn, Cedric Wüthrich stammen, hat weniger Berge, aber die Hoffnung, das Songreiter mit ihrer Mischung aus Pop, Rock n ' roll, Folk und Blues überall Anklang finden, könnte wahr werden, gelingt doch den Stimmakkrobaten eine Gratwanderung zwischen dem clownesken Erzählen von Lebenssituationen, über Nachdenklichem bis zur Schöpfung einer neuen Nationalhyme mit "Pisch a maa". Diese Vielfalt kann Generationen unterhalten. Bei soviel Spass darf nicht vergessen werden, dass die Sänger auch Musiker sind, die sich an den Instrumenten auskennen. Zwar ist vieles von den Musikarrangement entlehnt und etwas gar beliebig, doch der Augenzwinkler und Charme der Herren lassen bei den Konzerten Songreiter als Garant für einen gelungenen Abend sehen. www.songreiter.ch

 

juerg kilchherr am 17.9.08 09:06

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL