CH-Kultur pur - das Neuste aus der Schweiz

JOY DENALANE

Ich habe beschlossen, meine artikel im trendmagazin zuerst exklusiv im blog zu veröffentlichen, hier eine cdkritik


JOY DENALANE
CD Born and Raised

Die Königin des Souls öffnet sich dem Hip-Hop

Die Sprache, der Beat und der Gesang hat die Berliner Joy Denalane in den vier Jahren seit ihrem Erstling "Mamani" auf der neuen Cd "Born and Raised" verändert. Die in New York im Team mit Ehemann Max Here und Wu- Tang Legende Raekwon geschrieben Texte und später in Philadelphia aufgenommen, sind nur noch englisch. Ihr Gesang ist diesmal nicht mehr kunstvoll mit der deutschen Sprache verknüpft, dafür lässt sich der Groove, der sich klar dem Hip-Hop öffnet in Englisch weicher und besser singen. Durch die drei ausverkauften Tourneen ist der Gesang gereift und unterlegt mit jedem der elf Songs Joy Denalane einmaligen Status als Ausnahmetalent im deutschen
R 'n B.
Gleich geblieben seit dem Erstling ist trotz der Geburt ihres zweiten Sohnes ihr Beobachtungsradius. Politisches wie auf "Soweto" wechseln sich mit kritischen Stimmen zur in einer Sackgasse stehen gebliebenen Frauenbewegung in " Changes" ab. Nur wer seine Seele gefunden habe, könne sie singen lassen, hat Joy Denalane im Interview gesagt. Mit "Born and Raised " liefert die Tochter eines südafrikanischen Vaters ein Album mit Soul als Selbstbekenntnis ab, der sich den fetten Beats des Hip-Hops nicht verwehrt und nach internationalem Ruhm liebäugt.



www.joydenalane.com

juergkilchherr am 19.6.06 14:42

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL