CH-Kultur pur - das Neuste aus der Schweiz

play patrik - versatile

Popjunge startet durch. Uups, der Patrik Zeller alias " Play Patrik" hat ja Feuer im Hintern, Pop im Kopf und kann erst noch komponieren. Sein Debut "Versatile" ist eine Spielwiese mit den Elementen Pop, Electro, Indie und Rock, vertreibt die Ernsthaftigkeit des Alltags mit Heiterkeit, Naivität und knackigen Melodien, die an die frühen 80er Jahre erinnern. Bisher trat Patrik Zeller als Komponist für Filmsounds und Theaterproduktionen in Zürich, Berlin oder Salzburg in Erscheinung und sammelt als Produzent von Morphologue Kritikerlob. Nun hat er mit Stimme, Akkordeon, Klavier und Gitarre und der Mithilfe von Musiker aus dem Kollegenkreis eine Tanzplatte voller Groove unter Play Patrik eingespielt. Beim Stück "eastwest collaboration" kam zu einer Zusammenarbeit mit dem Electroduo Tim und Puma Mimi in New York und Tokio. Der Einsatz von viel Computer wirkt sich nicht immer günstig auf die Gefühlsebene der Songs aus, oft wirken sie sehr kühl, der Pop gefriert zum fast zum New Wave. Seine Wandelbarkeit hat aber Play Patrik mit diesem Album allemal bewiesen und wer bei einer Nostalgieparty für 30jährige nicht immer die gleichen Oldies spielen, tischt diesen Poppotpourri auf, wo die Welt noch voller junger Männer, die schwärmen, ist. www.playpatrik.com

juerg kilchherr am 16.4.09 13:36

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL