CH-Kultur pur - das Neuste aus der Schweiz

Roman Arthur Wiedemar- Todas las Guapas

 Ein spanisch-bernischer Ohrenöffner.
Während bei uns die Temperaturen kühler werden, fängt über der Weite Andalusien der Spätsommer an, doch die Sonne Spaniens trägt Roman Arthur Wiedemar sowie immer im Herzen. Schliesslich hat er in Jerez und Granada Flamenco studiert. Doch beim Anhören von "Todas las Guapas" würden Traditionalisten die Nase rümpfen, tönen doch neben der Gitarre , eine Flöte, Geige oder Akkordeon  und nirgends ist ein schwerzverzerrter Gesang. Der Interlaker hatte den Mut neue Klangmuster mit einem zum Cliche verkommener Volksmusik zu schaffen. Er wollte sich keinem Stil verpflichten sondern spielt einen Flamenco, der seiner Realität und dem offenen Ohr in der Schweiz entsprach. Es ist eine Musik zum fühlen, ein Weichspühler ohne intellektuelle Drahtseilakte.Flameco, Jazz und World Music geben sich die Hand in dieser ungewohnten Instrumentierung, die aber gerade deswegen die Leichtigkeit des Seins in sich trägt. www.myspace.com/romanarthurwiedemar

juergkilchherr am 21.8.09 09:49

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL