CH-Kultur pur - das Neuste aus der Schweiz

mat callahan & yvonne moore - burn the boogeyman

Singen wider der Angst
Mat Callahan und Yvonne Moore haben zweimal Mut. Zum einem soll das Album "Burn the Boogeyman" den Bürgern, die in ihrer Angst über die Zustände der Welt gelehmt sind, helfen die dunklen Aengste zu überwinden. Zum anderen ist dieser Folk mit einer Gitarre, zwei Stimmen und einer Mundharmonika äusserst sparsam aufgenommen und das braucht Mut, den diese Cd wird nie im Regal der Supermärkte landen.
Soziales und politisches Engagment ist für die Amerikanerin Yvonne Moore, heute in Bern lebend, wichtig und ihre Stimme kann dem Rock, Blues, Soul die rechte Farbe zuordnen. Die minialen Mittel des Album sind wider des Zeitgeistes, aber für Botschaft der Beiden von Vorteil. Allerdings braucht es für einen Schweizer schon sehr viel Geduld fast eine Stunde einer Fremdsprache, die mit ihren Worten den Mächtigen den Spiegel vorhält, anzuhören, das muss man, bei sowenig Musik und dann nur ein Drittel verstehen, weil der Wortschatz nicht reicht. Hier wird jedem Hörer bewusst, was sein täglicher Konsum macht, Halbwissen ausnützen.  www.matandyvonne.com

juerg kilchherr am 25.9.09 18:57

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL