CH-Kultur pur - das Neuste aus der Schweiz

silo- disco in der matte bern

Disco und Aarewasser in der Matte
Zwar ist der 28jährige Bernhard Stulz erst seit Anfang Oktober Chef des Silos am Mühleplatz 11 in Bern, doch von donnerstags trifft der Besucher ihn dort an, wo der Autoelektriker schon seit zwei Jahren in der Freizeit war, hinter der Bar. Ins ehemaligen Mühlengebäude der Stadt im Mattequartier an der Aare gehen an Spitzenzeiten 400 Tanzwillige , um zu der breiten Musikauswahl von Rock, Pop bis House von lokalen DJ abzutanzen oder auf dem Sofa einer jungen Bands zuzuhören. Speziell ist rein von der Einrichtung und Musik nichts im Silo, ausser an der Bar. Aus dem breiten Getränkeangebot, kann der Kunde seinen Cocktail selber zusammenstellen lassen. Das Aarewasser sei derzeit der Renner, sagt Beni Stulz, der immer Sommer die Wirteschule abgeschlossen hat und momentan gerade am Umbauen der Lounge ist. Diese befindet sich eine Etage höher als die Tanzfläche und kann für 400 Franken gemietet werden. Neben dem freien Eintritt ist es sicher die Tatsache, dass sich momentan soviel 20-30jährige ins Silo begeben der, dass wer in Bern mal die hundert Treppen von der Altstadt an die Aare gegangen ist, am Wasser bleibt. Doch keine Angst vor schweren Beinen nach der Disco, ab Mitternacht fährt der Moonliner.  www.silobar.ch

juerg kilchherr am 8.10.09 16:17

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL