CH-Kultur pur - das Neuste aus der Schweiz

tortilla Flat a trainload full of stout

Soundtrack fürs Zugträumen
 
Nein in den Doppelstöcker der SBB funktioniert "A Trainload full of Stout" von Tortilla Flat nicht, dazu braucht es raternde Holzsitze durch die Prärie. Den die vorliegende Akkustikversion des Folkpunkrocks der drei Langenthaler Richie (Bass/Mandolin/Harp), Chris (Accustic Guitar/Stimme), Lexu (Akkustic Guitar/Cajon) hat immer einen grossen Schaukelfaktor, wenn die mit voller Imbrunst vorgetragen Oldies auf eigener und fremder Feder vorgetragen werden. Sänger Chris ist der rechte Mann um die Sehnsucht des Fahrenden wiederzugeben. Die sparsamen Arragement des 1991 gegründetes Trios sind nun weniger Lärm als zu Punkzeiten mehr eine Hommage an musikalische Wurzel und eigene Vergangenheit. Natürlich scheuen die Langenthaler auch nicht davor zurück AC/DC "RocknRoll Damnation"  oder die Rollings Stones zu covern, vielleicht um davon abzulenken, dass dieser Akkustikfolk sich niemals über zwanzig Lieder hält, das Fiedeln und Pfeiffen zum Trotz auch Längen hat, doch das merkt niemand, den der Schnaps liesst in Abteil einer Dampflok in Strömen. www.torillaflat.ch
 

juerg kilchherr am 12.12.09 16:50

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL