CH-Kultur pur - das Neuste aus der Schweiz

dimitri-we lost our way to rome


Hip-Hopper wird Romantiker
 
Der Tastenmann der Mundartisten Dimitri aus Langenthal hat die Zeichen der Zeit erkannt, die gegen den HipHop sprechen und veröffentlicht mit "We lost our way to Rome" ein Indiepopalbum, das ihn von einer neuen Seite zeigt. Er kommt sehr sanft, nachdenklich und introvertiert rüber zwischen den spärlichen Tönen, wo Drums und Loops zurückgenommen sind. Die klare Stimme Dimitri Hefermehls, die schmerzverzerrt singt, erinnert an Radiohead und Coldplay. "We lost our way ist ein Elektroalbum ohne Höhepunkte. Jeder der zwölf Songs fliesst in den nächsten ein und nur als ganzes Album ist das Ungeschmückte, das nie aufdringliche Mittteilen von Trauer Liebe, Verlust und etwas Lebensfreunde tragbar, fassbar. Leider gibt es auch Wiederholungen in der Soundstruktur, aber für einen romantischen Abend taugt dieses intime Album sehr. www.dimitri.mundartisten.ch
 

juerg kilchherr am 31.12.09 14:11

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL