CH-Kultur pur - das Neuste aus der Schweiz

schweizer powern - d stimm vom land

Aus Liebe zur Heimat
Als Schweizer Bauer kann man dank Bundesgelder im Gegensatz zur Privatwirtschaft nie ins soziale Abseits gelangen, das Fallbett ist weich. Als Werbeträger, Frauensucher im Fernsehen oder als Hersteller von Bioprodukten erleben die Landwirten einen Boom. Das aber dem emmentalische Bauernstand trotzdem ein rauer Wind ins Gesicht blässt, erlebte Alex Kruz, Tastenmusiker und Sänger, der SCHWEIZER POWERN als die Käserei in seinem Rohrbach geschlossen wurde. So beschloss der Pfarrer und Hobbymusiker das Landleben mit seinen fünf Mitmusikern unter die Lupe zu nehmen und es als Gegenstand seiner Musik auf dem Debut "D Stimm vom Land" zu besungen. Mag das innere Engagement ernst gemeint sein, die Musik ist altbacken und eigentlich ist es ein einziges Stück in zwölf Varianten, das als Grundlage dieses Albums gilt. Das tönt dann wie Span und die waren in den 80er in. Wer aber Gemütlichkeit, wenig Abwechslung und einfachen Mundartrock mag, ist mit den Schweizer Powern aus der Provinz mittelmässig bedient.
www.schweizerpowern.ch  

juergkilchherr am 9.10.10 08:52

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL