CH-Kultur pur - das Neuste aus der Schweiz

ralph & the therapists- angels cry

Wenn Rockengel weinen
Nach dem Tod von Steve Lee und dem Ende von Gotthard stellt sich die Frage, welche der Bands, eventuell eine Berner, kann den Platz einnehmen? Nein "Ralph & the therapists" rund um den Sänger Ralph Güntlisberger und ihrer neuen Scheibe "Angels Cry" sind es nicht, obwohl der kernige Rock mit seinen funkigen und bluesigen Elementen aus dem Emmental durchaus zugefallen mag, weil er "Dräck" hat. Die Band, die auch einen Therapeuten und Psychotherapeuten beinhaltet, kann mit hervorragenden Gittarensolo aufwarten, die neben der Lebensfreude eines Hobby Easyriders auch dunkle Farben spielen. Hier wurde gute Arbeit und viele Stunden in das Album gelegt, auch wenn es eines geworden ist, für das Fest von Rockern in der Freizeit und Sicherheitsleute im Alltag, also ein typisches Männeralbum. www.ralphmusic.com

juerg kilchherr am 9.10.10 09:14

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL