CH-Kultur pur - das Neuste aus der Schweiz

robert brigante - picante

Scharfe Portion Italita
 
Der Charakterzug Perfektsein und Qualität erarbeiten zeichnen das Leben und das Arbeiten von dem in Thun lebenden Roberto Brigante aus. Als Italoschweizer hat er beruflich und familiär als ehemaliger Ausländer viel erreicht, ist angesehen im Oberland und trumpft nun ein weiteres Mal auf mit der teueren Produktion von "Piccante". Das vierte Album entstand in einem Haus in der Toscana und enthält unüberhörbar italienische Lebensfreunde, so dass Robertos Behauptung sieben Lieder auf dem neuen Album seinen scharf, der restliche süsse Liebeslieder stimmt. Auffällig ist Brigantes Hang zu Duetten von denen es hier zwei mit Pippo Pollina und Jane Bogaert gibt. Der Rest sind gut gemachte Rockpopsongs, die von der ersten Minute an in die Beine gehen und stets gute Laune seis in Italienische oder Mundart verbreiten. Auch singt der Familienvater markant und seine Stimme ist trotz seines Alter klar. Produzent TJ Gyger und Fredrik Strömberg haben alle Ecken und Kanten geschliffen, so dass "Piccante" im Berner Oberland und bei den Büzern als italienische-schweizerische Antwort auf Göla durchgehen kann.
www.robertobrigante.ch
 

juerg kilchherr am 2.2.11 12:05

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL