CH-Kultur pur - das Neuste aus der Schweiz

freda goodlet -return of the black pearls


Die Stimme zum Allgemeingültigen
Noch bis Ende Mai ist Freda Goodlet solo unterwegs mit “Return of the Black Pearls”. Die schwarze Sängerin aus South Carolina USA kennt man hier als Sängerin der Funky Brotherhood und als Vocalcoach einer Castingshow. Diese Form der Unterhaltung mag sie nicht, das beweist auch das Album. Hier geht die 1961 geborene zu ihren musikalischen Vorlieben des Soul, Gospel und Rock und arbeitet sich an vierzehn eigenen Songs mit einer markanten Stimme ab und dabei ist nichts Plastik. Das gewaltige Stimmorgan überspielt das etwas altgebachene Songmaterial, das eher an die 80er Jahre erinnert als an heutige Produktionen. Doch das heutige Buisness ist für Freda Goodlet suspekt und sie hat ihre erste Soloscheibe, die ohne grosse Firma im Hintergrund lanciert wurde, bewusst international ausgerichtet, damit ihr der Sprung über die Landesgrenze gelingt. Die mit ihrer Lebenspartnerin in Bern lebende Sängerin wollte mit “Return of the Black Pearls” sich ohne Rücksicht auf Trends und Leute mit Soulrock verwirklichen, doch die Texte sind dann allgemein gehalten. Das Menschsein im Alltag kommt vor dem Cliche einer frauenliebenden Sängerin und das ist gut so. www.fredagoodlett.com

juerg kilchherr am 2.3.11 20:23

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL