CH-Kultur pur - das Neuste aus der Schweiz

make it pink - dirth

Den Atmen anhalten Make it pink werfen der Rockmusik vor, das sie die elektrischen Gitarren und Drums bloss nur noch als aufgesetzte Stilmittel für die Effekthascherei benutze und machen auf “Dirth” alles anderes. Aufwühlend und subtil zugleich ist dieser Pop, der wie das Cover suggeriert Melancholie und Stille wiedergibt. Die Feinheit dieser ruhigen Momente ist so schön, dass der Hörer fast den Atem anhalten muss, damit er nicht weint. Make it pink traten schon mit Tricky auf und wie der Engländer so sind auch die Genfer etwas gespengstisch, gelingt es ihnen doch eine Atmosphäre aufzubauen, die den Hörer in die Unterwelt mitnimmt und doch wieder träumen lässt von einer besseren, gefühloffenern Welt. www.makeitpink.com

juerg kilchherr am 30.3.11 11:16

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL