CH-Kultur pur - das Neuste aus der Schweiz

Da Cruz -Zwischen Bossa Nova und Schweizer Kuhglocken

Da Cruz -
Zwischen Bossa Nova und Schweizer Kuhglocken
Von allen Globaliserungsfaktoren ist wohl die Liebe der beste. Klar war es auch bei der Geschichte von Mariana Da Cruz wirtschaftliche Not aus Bahia, einem kleinen brasilianischen Dorf nach Campinas Sao Paulo und später nach Lissabon zu ziehen. Aber es war auch der unbewusste Wunsch einer zierlichen Südamerikanerin nach der üblichen Kirchenchorlaufbahn und dem Tingeln durch Clubs in Europa dem Bossa Nova ein neues, zeitgemässes Gesicht zu geben, nachdem sie im Hafen von Lissabon Lamp und Björg gehört hatte.
In einem Irischen Pub der Hafenstadt hörte der Schweizer Produzent Ane H. die warme Stimme von Da Cruz, die da auftrat, verliebte sich in das Lachen und die Lebensfreude der Brasilianerin. Seit drei Jahren wohnt das Paar nun in Bern und bringt mit "Nova Estacao"  zusammen mit dem Saitenmann Oliver Husmann und dem Perkussionisten Adrian Christen ihre erste Platte heraus. Auf der
Bettmeralp zwischen Kuhglocken und Fondue überkamen Mariana Da Cruz 13 Melodien,von denen "Sarah" die schönste ist. Der Song erzählt die Geschichte von einer Freundin Da Cruz, die den Mut fasste ihre Kinder in den Slums Brasiliens bei den Grosseltern
 zurückzulassen, um in Europa Geld für deren Ueberleben zu verdienen.  "Nova Estaco" sieht sich auch als transglobalen elektro-akustischen Pop mit brasilianischer Seele und Dum and bass Einflüssen. Wer genau hinhört und das ist angesichts der teils feurigen Rhythmen gar nicht so leicht, hört auch eine Schweizer Kuhglocke oder Uhrwerk. Mit ihrer ersten CD will Da Cruz romantisch, verspielt sein,ohne die Clichés,der mit Federboa tanzenden Brasilianerin wiederzugeben. Für die Berner Musikszene ist Da Cruz eine ernstzunehmende Musikerin mit einem guten Ohr für grenzüberschreitende Musik voller Kraft und Seele.Ein Ausdrucksmittel einer mutigen Frau, das Hirn und Hintern bewegt. www.dacruzmusic.com

juergkilchherr am 12.2.07 19:33

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL